WIA MA GREDT HAM DAHOAM

Gedichtband in Salzburger Mundart

Gedichtband "Wia ma gredt ham dahoam"

WIA I WAS ANSCHAU

 

I denk ma grad so, was wird heit wieda sei,
i denk ma grad so, es gibt bestimmt was zon gfrei,
i denk des wird sicha a ganz schena Tag,
es is bestimmt was dabei, was i gern mag.

Er denkt se grad so, was wird heit wieda sei,
er denkt se grad so, i kann mi auf goar nix mehr gfrei,
er denkt des wird wieda a ganz schlechta Tag,
er denkt, dass er goar nimma lebm mag.

I rat eam, denk um, fang glei damit an,
des schenane Lebm fangt in deine Gedankn an,
volier koa Minutn, denk um, nimm da Zeit,
werst segn, dann kimmt da Tag,
wo di s´Lebm wieda gfreit!

ISBN: 978-3-901988-91-2
Sprache: Deutsch (Salzburger Dialekt) | Bilder: Mario Fenninger | Fotografien: Arthur Braunstein | Verlag: Colorama Verlag Salzburg    

 

Dieser Gedichtband ist leider vergriffen!!!

Euro 14,80